Bei Hitze und Trockenheit richtig gießen

Die nächste Hitzewelle hat uns erreicht und wir möchten an Sie appellieren, verantwortungsvoll mit dem Umgang von unserem Trinkwasser umzugehen.

Worauf Sie beim Pflanzengießen achten sollten.

Gießen Sie am besten am frühen Morgen. So verdunstet das wertvolle Wasser nicht so schnell. Ebenfalls sind am Morgen die Bodentemperaturen niedriger, wodurch die Verluste durch Verdunstung geringer sind.

Gießen Sie selten, dafür länger und direkt über den Erdboden, die Blätter sollten gemieden werden. Somit vermeiden Sie, dass sich Pilze bilden. Vermeiden Sie das Gießen von großen Rasenflächen, da bei anhaltender Trockenheit der Grundwasserspiegel zu schnell sinkt. Nutzen Sie im besten Fall gesammeltes Regenwasser.



Dieses Wetter ruft eine Verhaltensänderung bei uns allen hervor. Der Garten wird gewässert, Pools befüllt und es wird mehr geduscht.

Auch wenn unsere Aufbereitungsanlagen im Sommer auf Hochtouren laufen, möchten wir weiterhin von Verboten absehen. Vielmehr möchten wir sie für einen achtsamen Umgang mit unserem kostbaren Trinkwasser sensibilisieren und gewinnen. Deshalb bitten wir Sie, Ihre Gärten verantwortungsvoll zu bewässern und das Wasser im privaten Pool nicht voreilig auszutauschen.


Und ganz wichtig:
Achten Sie auf sich und trinken Sie genug.